SPD Buttenheim

SPD Buttenheim

SPD Strullendorf - Nominierung von SPD-Bundestagskandidat Andreas Schwarz beim RMV Concordia

Veröffentlicht am 26.10.2020 in MdB und MdL

vlnr Katharina Hebeis OV Strullendorf, MdB Andreas Schwarz, Reiner Schmitt OV Strullendorf

In der Karl-Wagner-Halle in Strullendorf wurde Andreas Schwarz am 17.10.2020 erneut zum Kandidaten der SPD für den Bundestagswahlkreis 236 Bamberg-Forchheim nominiert.Der Ortsverein Strullendorf war mit 2 Delegierten vor Ort vertreten.

Der FT (Andrea Spörlein) berichtete von der Veranstaltung:

Der 55-jährige amtierende SPD-Bundestagsabgeordnete, der davor 18 Jahre lang als Bürgermeister Strullendorf tätig war, sprach in seiner Bewerbungsrede davon, dass er Politik macht, u.a. weil er „die vielen menschlichen Begegnungen schätzt und die Kraft, die man aus diesen Treffen erhält“.

Als haushaltspolitischer Sprecher konnte er viele Projekte in der Region fördern und mit den entsprechenden Fördermitteln versehen lassen: Die Rathaussanierung in Forchheim, den Bamberger Michaelsberg und zahlreiche Sportstätten und Schwimmbäder in der Region. Darüber hinaus konnten zwei Millionen Euro an Fördergeldern für die Regionalwerke Bamberg zum Aufbau eines Nahwärmenetzes in Zusammenhang mit einer Klärschlammtrockenanlage besorgt werden.

Seine wichtigsten Anliegen sind die Bekämpfung der Corona Pandemie und der Erhalt von sicheren Arbeitsplätzen hier bei den Zulieferern der Automobilindustrie in der Region, die von der Transformation besonders betroffen sind.

Weitere Schwerpunkthemen sind der Klimawandel, die Mobilitätswende, die Bildungsoffensive und die Digitalisierung.

Von den 48 anwesenden Delegierten votierten 42 für Andreas Schwarz bei 4 Nein-Stimmen und einer Enthaltung und einer ungültigen Stimme.

Der OV Strullendorf wird die Kandidatur mit ganzem Engagement unterstützen.

Vitus Mayr und Marie-Madeleine Eklund wurden als Delegierte zur Landesvertreterversammlung im kommenden Januar gewählt.